Die Prognose hatte fliegbares Wetter vorhergesagt, nicht das Hammerwetter, doch zumindest Wolkenthermik bis1.700 Meter. Am Vormittag wurde der Duo zusammengesteckt, und wir freuten uns auf ein paar Flugstunden und Kilometer am Nachmittag. Der Fachmann erkennt aber auf dem Bild den Windsack – der starke und böige Wind zerstört jeden Ansatz von nutzbarer Thermikentwicklung. Naja, vielleicht gibt es zerrissene Blauthermik, aber die lasse ich heute stehen und neutralisiere den Tag um 16:00 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.