8. Juni

es war die richtige Entscheidung:


Ein Sturmtief über Schottland, bestes Flieger- und Strandwetter in Rochefort. So kommt die kurze Hose und die Sonnencreme doch noch zum Einsatz. Wo es heute hingeht?  mal schauen, wäre doch schön, wenn auch noch die Badehose zum Einzatz kommt.

 



Martin und Christoph warten auf das Taxi zum Flugplatz. Verflixt, meine kurze Hose liegt noch im Flugzeug!

 



Briefing in Rochefort, es wird die Route, Funkfrequenzen und der Formationsflug besprochen. 10 Flugzeuge sind heute in der Formation. Leider können wir nicht an der Küste entlang fliegen, dort werden Drohnen erprobt, der Luftraum ist für uns gesperrt. Also fliegen wir einen Umweg landeinwärts, östlich an Bordeaux vorbei.

 


Aufrollen in Rochefort auf Piste 12 für den Formationsabflug nach Mimizan



Rag & Bone Man D-ETAP

 



Städtchen Libourne, östlich von Bordeaux

 



Echo Formation im Anflug auf Mimizan

 



Am Ziel in Mimizian, netter kleiner Flugplatz mit Asphaltpiste und Fallschirmsprung aus Pilatus Porter.
Hier ist Sommer: 32° Celsius – wo bitte gibt es Abkühlung?

 


Hier gibt’s die verdiente Abkühlung, am Strand von Mimizan. Ich fühle mich wie zuhause auf Sylt, toller Strand und kräftige Brandung.
Ähm, eins ist besser als auf Sylt: Nur aus der Haustür raus, Treppe runter und ab in die Fluten!

 


Heute nur eine kurze Strecke von etwa 240 km Länge

 

         


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.